November 2016

 

Pressemitteilung 

 

Gemeinsam nach vorn

 

Sascha Herring ist neuer Kreisvorsitzender der UWV

 

Bad Münstereifel

Bei der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes der Unabhängigen Wähler im Kurhaus

in Bad Münstereifel ist Sascha Herring (Mechernich) zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Sein Stellvertreter ist das Kreistagsmitglied Andreas Bühl (Münstereifel).

Herring folgt damit auf Tanja Möllengraf, die sich nicht mehr zur Wahl stellte.

Nach der Begrüßung gab Sascha Herring in seiner bisherigen Funktion als stellvertretender Vorsitzender einen kurzen Überblick über die vergangenen zwei Jahre. Unter anderem hatte man erstmalig ein Grundsatzprogramm erarbeitet, welches in Kürze den UWV-Gremien vorgestellt würde. Ferner befasste man sich intensiv mit der Frage, wie man erfolgreich und nachhaltig dem starken Zuzug von Migranten begegnen könne, und im Kreisgebiet wieder verstärkt das praktizieren könne, was die UWV bisher ausmachte: Bürgernähe und Bürgerbeteiligung. In einer Gedenkminute wurde noch einmal den außerordentlichen Leistungen des jüngst verstorbenen Mechernicher Ratsherrn und Ortsvorstehers Johannes Klinkhammer gedacht.

Franz Troschke führte anschließend als Wahlleiter zügig die Neuwahl des Kreisvorstandes durch.

Ergebnis: Vorsitz: Sascha Herring, 1. Stellvertreter: Andreas Bühl, (BAM) 2. Stellvertreter: Frank Westerburg (Hellenthal), Schriftführung: Heike Waßenhoven (Satzvey), Kassierer:

Georg Kleditz (Euskirchen), Beisitzer: Edmund Daniel & Kurt Ostermann (beide Bad Münstereifel) Die Wahlen erfolgten einstimmig, es gab keine Gegenkandidaten. Als Kassenprüfer wurden Professor Uwe Schmidt, sowie Heinz Schmitz wiedergewählt.

 

Eigenbericht Internetredaktion